Beiträge

Schatten

Alles hat eine Sonnen- und eine Schattenseite, egal wie klein es ist. Es gibt nur dann Licht, wenn es auch den Schatten gibt. Der Schatten ist aber nicht schlecht, weil er uns den Wert des Lichtes verdeutlicht. Wie sagte mir ein Freund (Andreas) mal während der Schulzeit, also vor gefühlten 2000 Jahren: „Ich nehme auf meinen Tonbändern (für alle jungen Leute: das waren unsere früheren Wiedergabemedien!! A.d.R.) meine Lieblingsstücke auf. Darunter mische ich aber immer auch zwei drei Stücke, die ich nicht so gut finde, weil dadurch meine Lieblingsstücke noch besser klingen.“

halbes Jahr Vorbereitung

Es ist ein einfaches Bild, aber dahinter liegt ein halbes Jahr Planung und Vorbereitung. Im Sommer hatte ich mir überlegt, dass ich gerne einen Eichelhäher fotografieren möchte. In unserer Siedlung gab es aber nur sporadisch mal einen Durchflieger. Also habe ich meine Kinder gefragt, ob sie Nüsse sammeln könnten. Wir haben daraufhin eine größere Rasenfläche mit Nüssen über Wochen hinweg regelmäßig belegt. Im Winter waren sie dann da, zwischenzeitlich drei Vögel. Davon hier ein Bild.

Hunger

Den kleinen Vogel (Fitis) hatte ich schon ein paar Tage beobachtet bis er, als ich ihn fotografieren wollte, meinte ich würde ihm was zu Essen vorbei bringen. Leider habe ich ihn enttäuschen müssen.

Blaumeise vor ihrem Nistkasten

Eines meiner ersten Bilder mit dem 600er von Nikon. Ich habe mir jetzt eine Futterstelle eingerichtet, um mehr Bilder aus dem Garten machen zu können.