Beziehung

man trifft sich
verliebt sich
bleibt zusammen
gründet eine familie

zieht die kinder groß
entfernt sich innerlich voneinander
trennt sich wieder
wie jeder dritte in deutschland

die ehe nur ein temporäres ereignis?
um die fortpflanzung zu sichern?
den arterhalt zu garantieren?
wirtschaftlich die anfangszeit zu stemmen?

fast jeder, der in eine beziehung startet
will eine dauerhafte beziehung
will mit seinem partner alt werden
will nur die liebe des lebens sehen

aber zweidrittel trennen sich nicht
sicherlich nicht immer die idealen partner
sicherlich nicht immer die idealen beziehungen
vielfach stress und abhängigkeiten

es muss auch die frage gestellt werden
ob ein zusammenbleiben gut ist, wenn
die beziehung keine wärme gibt
die beiden sich nicht mehr mögen

ist eine trennung dann nicht ehrlicher
ergeben sich dann nicht neue möglichkeiten
für beide seiten
ein neustart?

aber was ist dann das rezept für beständigkeit?
große worte wie treue?
vertrauen?
aufeinander eingehen?

es sind keine worte
es sind handlungen
es ist das tun
täglich

eine beziehung ist ein gebirge
sonnendurchflutete gipfel und tiefe dunkle täler
bergsteiger haben den höchsten kalorienverbrauch
beziehung ist arbeit
schwerstarbeit

der wille,
den nächsten gipfel gemeinsam zu erreichen
das nächste tal gemeinsam zu durchwandern
um aus dem bergschatten das licht auf dem gipfel zu sehen