Wer bin ich? – eine Lebenspentalogie (5/5)

…ist das die antwort…

ein fremder mensch
beobachtet uns
analysiert uns
beweist das gegenteil
leitet unser denken an

einfach so
mit seinem fachwissen
widerlegt mein bild
von mir

jetzt stehe ich hier
reflektiere
sehe mich
sehe mein handeln

suche beweise
um mein bild
um ihr bild von mir
zu widerlegen

jetzt sehe ich
das bild ist irreal
ist eingepflanzt
bestimmte mein handeln

mein halbes leben
nach ihnen gerichtet
gesteuert
ohne es zu erkennen

jetzt muss ich mich
neu erfinden
neu orientieren
mein handeln reflektieren

bin frei
von meinem selbst
vom fremdem selbst
kündige dem filmvorführer
bin leer

meine scheinbare lebensaufgabe ist weg
muss mir neu vertrauen
darf ich sein

kommt jetzt ruhe?
wird aus der pentalogie die hexalogie?
kommt die innere stärke
das selbst?