Kopfkino

gedanken, die kreisen
bilder entstehen
wie im kino
ich sitze und sehe
in mich rein

alles nur gedanken
denke ich
nicht real
und doch real

denn die gefühle sind da
ausgelöst aus
gedanken
und bilder

in meinem kopf
dreht sich alles
der film geht weiter
läuft seinem höhepunkt
entgegen

ich wehre mich
will es abstellen
will es bremsen
anhalten

der vorfüher lacht
macht weiter
ich stemme mich dagegen
kann es nicht bremsen

halte mir die augen zu
dafür brauche ich sie nicht
es nützt nicht
das bild ist hinter den augen

versuche mich abzulenken
das kino überlagern
mit anderen bildern
mit anderen eindrücken

die bilder sind mächtig
eine riesige leinwand
füllt alles aus
drei d

meine gedanken versuchen
das kino zu verlassen
suchen den ausgang
suchen den offknopf

meine hände
angekettet am kinosessel
bewegung nicht möglich
keine notbeleuchtung

ich bin müde
ich kann nicht mehr
will ruhe
das kino ist zu laut

stunde um stunde
der film hat überlänge
der vorführer ist eingeschlafen
kann ihn nicht abstellen

bis irgendwann jemand rein kommt
das licht anschaltet
das bild verblasst
ist nicht mehr zu sehn
ich atme aus

der film ist aus
fragen nach dem warum
wo ist der ausgang
bis zur nächsten
vorführung

ich will keine kinokarte
und bekomme sie doch immer wieder
geschenkt
werde eingeladen
zum nächsten film