Zeitempfinden

zeit die vor uns liegt ist lang
ein berg, den wir besteigen
ein wenig sisyphus
ein wenig godot

beängstigend und gleichzeitig beruhigend
beängstigend weil unüberschaubar
beruhigend weil wir genug zeit haben
das ende nicht kalkulierbar

zeit die hinter uns liegt
ein augenblick
ein blitz
ein vorbeirasender zug
wo ist die zeit geblieben

warten auf ein ziel
ohne aufgabe
der kopf kreist
zieht sich wie kalter honig
zeitlupe

nur in der rückschau ist der honig heiß
nur in der rückschau erkennen wir die erleichterung
es geschafft zu haben
die geduld gehabt zu haben

warten auf ein ziel
mit einer aufgabe
die zeit genutzt zu haben
die wartezeit wird verkürzt

flucht vor der zeit
mit aufgaben
mit schlaf
flucht in eine andere welt

zeit ist immer gleich
läuft immer gleich schnell
nur wir menschen passen nicht in die zeit
die empfindung ist irreal

ich warte auf dich
bin froh über jeden tag, der vorbei ist
und kämpfe mich an jeden tag heran
der vor mir liegt
die zeit ist gnadenlos