Nacht

dunkelheit
keine orientierungspunkte
das auge gleitet ins leere
sucht, ohne halt zu bekommen

geräusche werden lauter
die ohren suchen
der geist möchte orientierung
möchte halt

berührungen werden intensiver
deutlicher
die augen suchen den kontakt
und finden nichts

wir schließen die augen
als ob es dadurch deutlicher wird
die augen, das suchen
lenken ab

irgendwann schließen wir sie ganz
nur noch berührungen
nur noch wärme
spüren wir

wir kuscheln uns aneinander
die dunkelheit ist nicht einsam
wir teilen die nacht
und schlafen ein