Betrogen

die eigene beziehung
abgekühlt
wir haben uns nur noch wenig zu erzählen
arbeiten
routine
alltag

abends sind wir kaputt
gehen ins bett
gehen nicht miteinander ins bett
schlafen nebeneinander ein
ein kuss
gute nacht
schlaf gut

würde jemand fragen:
und, liebt ihr euch?
sicher, natürlich
was soll die frage?
es ist die frau meines lebens
wir haben doch kinder miteinander

dann ein auswertstermin
irgendwo
ein hotel
abends alleine
ins bett, nein, zu früh
im fernsehen nur eine talkshow
also an die bar

ein glas zum einschlafen
vielleicht ein gespräch
ein weiteres glas kommt dazu
sie ist auch auf geschäftsreise
hat nichts vor
ist alleine

die gespräche werden persönlicher
schwellen werden abgebaut
der alkohol hilft
man rückt zusammen
der individualabstand wird unterschritten
kein problem
keine ablehnung
gewollt, unterschwellig

irgendwann geht man nach oben
möchtest du noch ein glas bei mir trinken
der kuss ist nahe
die umarmung folgt
der körperliche wunsch wird übermässig

am nächsten morgen
reset
die schwellen sind wieder komplett
man verabschiedet sich
man hat ein schlechtes gewissen

liebe, nein
körperliches verlangen, ja
und zu hause
rede ich darüber
rede ich von dem was passiert ist

werde ich ihr davon erzählen?
wie wird sie reagieren?
wird sie gehen?
es gibt sex und liebe
und es gibt sex ohne liebe
hat sie gesagt

doch das vertrauen ist verletzt
aber liebe ist vertrauen
wenn ich vertraue, erzähle ich ihr davon
wenn sie mir vertraut, gibt sie mir eine chance

ein zweites mal wird es nicht geben
nicht geben dürfen
die chance bekomme ich nur einmal