Jetzt ist es endlich soweit, unter dem folgenden Link steht mein Jahresprogramm als pdf zum Download. In den kommenden Tagen liegt das Programm auch in gedruckter Form vor, so dass ich es auch verschicken kann. Stöbert mal rein, vielleicht findet Ihr etwas.

Jahresprogramm 2018 zum Download als pdf

Oder wer direkt hier alles lesen möchte, kann das natürlich auch tun. Viel Spaß!

Jahresprogramm 2018
Vorwort
Bauwagen? Warum das?
Buchbare Veranstaltung…ich komme zu Ihnen!
Vortrag: Männer im Abschied
Vortrag: Totenfotografie – Ein Tabuthema mit Geschichte
Vortrag: Männer trauern anders
Lesung: Männerstille
Lesung: 17 Jahre wir – Heike ist gegangen
Foto-Ausstellung: Männer trauern anders
Foto-Ausstellung: Das letzte Bild
Foto-Ausstellung: Eine Clownin im Kinderhospiz
Seminare im Bauwagen
Stille – Wo ist mein innerer Kern? Wie lautet die zentrale Frage in meinem Leben?
Literaturwerkstatt für trauernde Männer – Hilfe durch Schreiben
Männertrauer – Warum trauern Männer eigentlich so, wie sie es tun?
Ausbildung Trauer- und Sterbebegleiter speziell für Männer in 2 Modulen (Persönlichkeitsarbeit + Trauer-/Sterbebegleitung)
Stillbirth care nach Helga Schmidtke
Begleitung
Coaching/Begleitung im Bauwagen
kostenlose Männersprechstunden
die etwas anderen Reisen zu sich…
Schamanische Reisen
der Totenfotograf
Stammtisch für trauernde Männer – Leer (Ostfriesland) und Reinheim (Odenwald)
An Formalitäten kommen wir nicht vorbei…
Kostenreduktion

Vorwort
Das Jahresprogramm ist niedergeschrieben – endlich. Nun halten Sie meine gesammelten Angebote in Händen, worüber ich mich sehr freue. Ich hoffe, dass Ihnen einige meiner Ideen gefallen und ich Sie in einem meiner Seminare oder Workshops begrüßen darf.
Neues Denken führt dazu, alte ausgetretene Wege aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Es heißt nicht, zwangsläufig neue Wege gehen zu müssen, soll aber dazu anregen, inne zu halten, um Dinge zu überdenken. Wenn sich dann daraus neue Wege ergeben, die Sie weiter bringen, freue ich mich.
Manchmal geht es aber auch um Bestätigung eigener Wege. Findet das statt, führt es zur Unterstützung des eigenen Selbstbewusstseins. Auch dann haben Sie etwas Wichtiges aus meinen Angeboten mitgenommen.
Und dann gibt es noch jene, die vielleicht Lösungen suchen. Auch dafür sind meine Angebote gedacht.
Schauen Sie, wer Sie sind. Vielleicht finden Sie ein passendes Angebot.
Viele meiner Veranstaltungen finden nicht bei mir statt, sondern werden von Veranstaltern im deutschsprachigen Raum organisiert. Sie müssen also nicht unbedingt nach Ostfriesland fahren, um mich zu treffen. Meist handelt es sich um Lesungen, Vorträge, Ausstellungen oder Kurse, die ich bundesweit anbiete. Wenn Sie an bereits organisierte Veranstaltungen interessiert sind, schauen Sie bitte auf meine Internetseite www.martin-kreuels.de. Dort werden alle Veranstaltungen über Facebook eingefügt. Natürlich können Sie mich auch direkt kontaktieren, einladen oder sich mit mir via Facebook vernetzen.
Daneben gibt es eine ganze Reihe von Kursangeboten, zu denen ich Sie herzlich nach Ostfriesland einladen möchte. Im umgebauten Bauwagen finden Sie neben den Kursinhalten auch Zeit für Stille und Ungestörtheit, aber auch die Möglichkeit für Einzelgespräche.

Bauwagen? Warum das?
Der überwiegende Teil meiner Arbeit kreist um den Mann. Für mich bedeutet dies, dass ich eine Umgebung gesucht habe, in der sich der Mann wohl fühlt und dazu gehört in meinen Augen ganz klar der Bauwagen. Seminarräumlichkeiten kennen viele von Ihnen und ich spüre als Mann, der ich selber bin, dass mich viele Orte nicht wirklich ansprechen. Um dem etwas entgegenzusetzen, habe ich mir einen Bauwagen gekauft und ihn so umgebaut, dass wir darin arbeiten können. Er eignet sich für kleine Gruppen (bis 5 Teilnehmer) genauso wie für Begleitungen oder Einzelgespräche. Kleine Kurse deshalb, weil jeder Kursteilnehmer meine volle Aufmerksamkeit bekommen soll, ohne dass ich Jemanden übersehe. Im Bauwagen finden wir einen Ort, an dem uns keiner stört und er Ihnen Sicherheit gibt, über Dinge sprechen zu können, die nicht für andere Ohren bestimmt sind.
Unweit hinter dem Bauwagen gibt es einen 17ha großen See, den wir für Arbeiten im Freiland oder Spaziergänge nutzen können. Der See liegt isoliert in der ostfriesischen Landschaft, so dass wir auch dort unsere Ruhe finden.
Und weil wir etwas außerhalb liegen, wird auch für das leibliche Wohl vor Ort gesorgt. Meine Partnerin Annett übernimmt gerne diese Aufgabe, sozusagen als kleines Catering. Bei Anmeldungen fragen wir immer nach, ob es besondere Wünsche (Vegan o.ä.) gibt, so dass sie darauf eingehen kann.
Habe ich Sie neugierig gemacht, dann geht es jetzt los. Viel Spaß beim stöbern!
Ihr Dr. Martin Kreuels

Buchbare Veranstaltung…ich komme zu Ihnen!
Vortrag: Männer im Abschied

In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Hospiz e.V. führe ich seit 2015 Gespräche mit Männern am Lebensende durch. Hintergrund ist, dass die Pflege und die Begleitung überwiegend weiblich ist (90% Frauenanteil im Haupt- und Ehrenamt). Wir wissen bisher nur wenig über die Wünsche und Gedanken von Männern am Lebensende.
Ziel dieses Projektes ist es Männer am Lebensende zu interviewen und damit das öffentliche Bewusstsein für das, was Männer im Abschied bewegt, zu benennen. Die betroffenen Männer erzählen was sie im Abschied brauchen und was die Gesellschaft -also die Hospizbewegung- von ihnen benötigt. Zu guter Letzt ist es das Ziel die Hospiz- und Palliativarbeit dazu zu bewegen, selbstkritisch zu hinterfragen, ob die Angebote gleichermaßen für Frauen wie für Männer attraktiv sind.
— Dauer: 2 Stunden inkl. Diskussion und Fragen
— Preis: 150,-€ zzgl. 30Cent/km

Vortrag: Totenfotografie – Ein Tabuthema mit Geschichte
Den Tod und den Toten fotografisch darstellen. Neben einem geschichtlichen Abriss zum Umgang mit dem Tod, werden Sie zahlreiche Darstellungsformen des letzten Bildes sehen. Bilder, die für uns heute vielleicht undenkbar sind, waren früher üblich. Daneben erfahren Sie, warum ein letztes Bild hilfreich in der Trauerarbeit sein kann und wie ein letztes Bild angefertigt werden kann. Worauf dabei zu achten ist und wie ein letztes Bild in der Trauerarbeit helfen kann.
–Dauer: 2 Stunden inkl. Diskussion und Fragen
–Preis: 150,-€ zzgl. 30Cent/km

Vortrag: Männer trauern anders
Männer trauern anders, als das was in der weiblich dominierten Trauerkultur üblich ist und auch anders, als in der soziologisch/psychologischen Literatur meist beschrieben wird. Viele Verhaltensweisen, und wie wir (Männer und Frauen) diese zeigen, sind biologisch vorgegeben. Das ist zwar kein Dogma, gibt aber eine Richtung vor. Durch die Unkenntnis kommt es zwischen den Geschlechtern immer wieder zu Missverständnissen. Häufig wird dem Mann ein mangelhafter Umgang mit der Trauer vorgeworfen, dabei zeigt er diese nur anders. Männer haben ihre eigenen Bilder, in denen sich ihre Trauer ausdrückt. Und: Wir sind Teil der Natur. Manche Dinge benötigen Zeit, die wir uns heute nicht mehr geben.
–Dauer: 2 Stunden inkl. Diskussion und Fragen
–Preis: 150,-€ zzgl. 30Cent/km

Lesung: Männerstille
„Was willst Du eigentlich wirklich?“ Diese Frage stellen sich unsere Männer immer noch zu wenig. Eingezwängt in private, gesellschaftliche und politische Vorgaben, sollen sie ihren Mann stehen, aber weiblich handeln. Agieren sie männlich, werden sie in eine Schublade gesteckt. Handeln sie weiblich, sind sie keine Männer mehr. Der Mann steht zwischen diesen Ansprüchen und vergisst allzu häufig, was er selber will. Diese Lesung versucht zu beleuchten, wie dieses Missverhältnis entstanden ist und welchen Ausweg es geben kann.
–Dauer: 2 Stunden inkl. Diskussion und Fragen
–Preis: 150,-€ zzgl. 30Cent/km

Lesung: 17 Jahre wir – Heike ist gegangen
Eine biografische Lesung zu meinem persönlichen Umgang mit dem Tod meiner Frau, meiner Trauer und meinen Erfahrungen. Es ist die Geschichte aus der Sicht eines Mannes, der irgendwann mit vier kleinen Kindern vor dem Totenbett seiner Frau stand und sich neu erfinden musste.
–Dauer: 2 Stunden inkl. Diskussion und Fragen
–Preis: 150,-€ zzgl. 30Cent/km

Foto-Ausstellung: Männer trauern anders
Welches Bild hast du (Mann) im Kopf, wenn du an deine Trauer denkst. Eindrucksvolle s/w-Aufnahmen aus dem Innenleben des Mannes. 20 Bilder in Halbemagnetrahmen.
–Preis: 150,-€ zzgl. 30Cent/km für Auf- und Abbau

Foto-Ausstellung: Das letzte Bild
Bilder von Verstorbenen, das Aufleben einer alten Tradition. Portraits in denen ich versucht habe, den Angehörigen ein Bild zu geben, mit dem sie dauerhaft weiterleben können, weil sie es müssen! Bilder in s/w gehalten. 15 Bilder in Halbemagnetrahmen.
–Preis: 150,-€ zzgl. 30Cent/km für Auf- und Abbau

Foto-Ausstellung: Eine Clownin im Kinderhospiz
Ein Jahr lang begleitete ich Clownin Feli alias Isabel Donald-Schneider im Kinderhospiz als Fotograf und durfte dabei beobachten, wie sie als Clownin die Emotionen der Kinder aus dem Alltagsgrau herausholte und ihnen einen Raum gab. Daraus entstand neben dem gleichnamigen Bildband (s/w) auch eine Ausstellung, die unbekannte Seiten des Lebens in einem Hospiz zeigt: das Lachen der Kinder, das manchmal laut ist, aber auch Momente birgt, die unendlich leise sind. 20 Bilder in Farbe.
–Preis: 150,-€ zzgl. 30Cent/km für Auf- und Abbau

Seminare im Bauwagen
Stille – Wo ist mein innerer Kern? Wie lautet die zentrale Frage in meinem Leben?

In diesem Seminar wird versucht zur Ruhe zu kommen. Auf verschiedenen Wegen, mit unterschiedlichen Werkzeugen. Wir werden deshalb die Nacht durchwachen. Anfangen werden wir am späten Abend. Nach einer Einführung gehen wir in die Stille bis ca. 5 Uhr morgens. Es schließt sich ein Spaziergang (ca. 4km) um einen naheliegenden See an, um den erwachenden Morgen und die Tiere wahrzunehmen. Es schließt sich ein Frühstück an und eine Abschlussbesprechung.
–Hinweis: Bitte beachten Sie den Hinweis zum Bauwagen im Anhang. Da wir müde werden, beginnen wir zu frieren. Nehmen Sie also ausreichend warme Kleidung mit. Für alle Teilnehmer, die von weiter her anreisen. Überlegen Sie sich bitte, ob sie gleich zum Ende des Seminars nach Hause fahren wollen oder ob es nicht sinnvoll ist, für ein paar Stunden ein Hotelzimmer zu nutzen. Eine
Liste von Hotels und Pensionen finden Sie im Abschnitt Formalitäten.
–Datum: 17./18.02.2018 und 26./27.10.2018
–Beginn 22 Uhr, Ende 10 Uhr
–Kosten: 150,-€ inkl. Frühstück
–für Männer und Frauen

Literaturwerkstatt für trauernde Männer – Hilfe durch Schreiben
Manchmal fällt Männern das Reden nicht so leicht und das Schreiben geht besser. In dem Kurs mit 10 Abenden werden wir nicht nur Texte zum Thema Trauer lesen, sondern auch eigene Texte erstellen. Der Kurs wendet sich an alle Männer, die traurig sind und dabei muss es nicht zwangsläufig die verstorbene Frau oder das stillgeborene Kind sein. Auch der Verlust des Arbeitsplatzes oder der heimgekehrte Soldat mit seinen Erlebnissen ist bei uns herzlich willkommen. Am Ende des Kurses werden wir aus den Texten ein gemeinsames Buch veröffentlichen.
–Termine: Diese werden nach Zustandekommen des Kurses vereinbart.
–Mindesteilnehmerzahl: 5 Männer
–Zeit: 19-21 Uhr, Preis: 30€ pro Abend

Männertrauer – Warum trauern Männer eigentlich so, wie sie es tun?
Ein Wochenende für Männer und Frauen, die wissen wollen, warum die Trauer zwischen den Geschlechtern so unterschiedlich ist. Wir werden viel über unsere Geschichte (Evolution, Biologie, Kriegsgenerationen) hören. Wir werden mit Praxisbeispielen arbeiten und Lösungen generieren. Auch das Altern des Mannes ist hierbei ein Thema. Dieses Seminar richtet sich sowohl an Betroffene, an verwaiste Eltern, aber auch an Trauer- und Sterbebegleiter.
–Datum: 10./11.03.2018 und 10./11.11.2018
–Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 10-16 Uhr
–Kosten: 150,-€ inkl. 2x Mittagessen
–für Frauen und Männer

Ausbildung Trauer- und Sterbebegleiter speziell für Männer in 2 Modulen (Persönlichkeitsarbeit + Trauer-/Sterbebegleitung)
Warum speziell für Männer? Männer kommen in der Sterbe- und Trauerbegleitung mit nur einem 10%igen Anteil vor (Ehren- u. Hauptamt im Hospiz). Meist ist auch die bisherige Ausbildung in diesem Bereich weiblich geprägt und spricht viele Männer nicht an. Mit meinem Angebot gibt es nun die erste Ausbildung im deutschsprachigen Raum nur für Männer, die auch die Sprache der Männer
spricht und Inhalte auf eine Art und Weise lehrt, die sich von einer weiblichen Vermittlung unterscheidet. Damit ist sie weder besser noch schlechter, aber geschlechtsspezifisch zugeschnitten.
Die Ausbildung zum Trauer- und Sterbebegleiter wird es bei mir in zwei Modulen geben. Im 1. Modul geht es vor allem um die Persönlichkeitsarbeit. Unsere Arbeit, später bei den Trauernden oder Sterbenden, bedeutet in Krisensituationen nicht zu wackeln. Das bedarf einer Reihe von Arbeitsschritten. Diese Arbeitsschritte sind aber auch dafür geeignet, einfach im Leben einen festeren
Stand zu bekommen. Nicht jeder, der diesen ersten Teil absolviert hat, möchte später tatsächlich in die Trauer- und Sterbebegleitung gehen. Deshalb können sie den Kurs auch buchen, um ihre Persönlichkeit zu stärken. Das Thema Trauer- und Sterbebegleitung wird schwerpunktmäßig im zweiten Modul gelehrt. Das Modul 2 ist nicht alleine buchbar!
–Modul 1: Persönlichkeitsarbeit (Inhalt: inneres Kind, Ego, Grenzen, Trauerweg, Biographiearbeit, Selbstpflege), Dauer ca. 1/2 Jahr (6 Termine) oder
–Modul 1 + Modul 2: Trauer- und Sterbebegleitung (Inhalt: Männertrauer, Trauermodelle, Spiritualität, Werkzeuge für die Arbeit, Wie geht Leben, wie geht Sterben? Bestatterbesuch), Dauer von Modul 1 + 2: ca. 1 Jahr (12 Termine)
Die Ausbildung am Standort Ostfriesland umfasst jeweils ein Wochenende von Samstag 10-17 Uhr und Sonntag 10-16 Uhr. Für eine Unterkunft schauen sie bitte im Abschnitt Formalitäten nach. Die beiden Mittagessen sind im Preis enthalten. Der zweite Standort für diesen Kurs ist Reinheim im Odenwald. Vor dem Start werden wir uns für einen Abend zum Kennenlernen treffen und die Inhalte und Aufgaben der Ausbildung besprechen.
–Preis für Modul 1: 1500,-€
–Preis für Modul 1 + 2: 3000,-€
Ein weiteres Angebot, welches die oben genannten Inhalte auch beinhaltet, finden Sie auf der folgenden Seite.

STILLBIRTH CARE nach Helga Schmidtke
Wird ein Kind still geboren, gerät das betroffene Familiensystem völlig aus den Fugen. Eine Sternenkinderbegleiterin muss deshalb in ihrem Koffer viele unterschiedliche Werkzeuge haben und mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Die dazugehörige Ausbildung ist dementsprechend arbeitsintensiv und umfangreich, stellt aber eine lohnende und wichtige Voraussetzung dafür dar den betroffenen Eltern eine nachhaltige Unterstützung zu sein. Die Philosophie von „Stillbirth care nach Helga Schmidtke“ ist die ganzheitliche Begleitung der Familien, die schon weit vor der Geburt eines Sternenkindes beginnt. Wir alle bestehen aus Körper, Geist und Seele und alle drei Aspekte müssen in der Arbeit und im Leben gleichgewichtig bedacht werden, um ein gutes Ergebnis
für die betroffenen Eltern erreichen zu können. Leider wird in der bestehenden Arbeit in den Krankenhäusern und Geburtsstationen der rein schulmedizinische Aspekt überbetont und die beiden anderen Anteile, wie Geist und Seele nicht bedacht. Meine Arbeit mit einem ausgesuchten Expertenteam füllt hier eine langbestehende Lücke und zeigt neue Wege auf, den sie in meiner Ausbildung lernen, damit sie die Familie vor, während und nach der Geburt umfassend begleiten können.
Wenn Sie Interesse an dieser Ausbildung haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf: Die Sternenkinderbestatterin, Helga Schmidtke, Bahnhofstrasse 21, 64354 Reinheim, info@die-sternenkinderbestatterin.de, Tel.: +49(0)177-9168045

Begleitung
Coaching/Begleitung im Bauwagen

Männer geraten in Krisen, wenn die Partnerin oder die Kinder lebensbedrohlich erkranken, wenn ein nahestehender Verwandter stirbt oder wenn es andere tiefeinschneidende Situationen dazu führen, dass wir uns neu sortieren und orientieren müssen. Manchmal kann es sinnvoll sein, sich von einem anderen Mann begleiten zu lassen. Seitdem ich mit den Vorträgen angefangen habe, kamen immer wieder Frauen zu mir, die Verhaltensweisen ihrer Ehemänner nicht verstehen. Am Rande der Vorträge wurde ich gebeten, ihnen (den Frauen) zu erklären, warum und aus welchen Gründen sie diese oder jene Verhaltensweise an ihrem Mann beobachteten. Haben Sie ähnliche Fragestellungen? Dann machen Sie mit mir einen Termin aus. In einem Gespräch kann ich Ihnen Hinweise geben.
–Preis: 35€ pro Stunde im Bauwagen
Darüber hinaus biete ich kostenlose Erst-Sprechstunden an:
–Borromäus-Hospital, Kirchstraße 61, 26789 Leer (Ostfriesland) jeden ersten Mittwoch im Monat, 16-18 Uhr
–Sternenkinderzentrum, Bahnhofstrasse 21, 64354 Reinheim, nur mit Anmeldung!
–Erbach, Deutsches Rotes Kreuz, Illigstraße 11, 64711 Erbach, nur mit Anmeldung!
Bitte beachten Sie auch die Einrichtung zweier Männerstammtische in Leer und im Odenwald am Ende des Jahresprogrammes.

Als Teilnehmer des AG1 Polizei/Straf- und Zivilrecht des ostfriesischen Interventionsprojektes bei häuslicher Gewalt, stehe ich Ihnen auch für diese Fragestellungen zur Verfügung oder vermittle gerne weiter.

…die etwas anderen Reisen zu sich…
Schamanische Reisen

Wir sprechen immer von der Gesundheit von Körper, Geist und Seele. Für den Körper rennen wir ins Fitnessstudio oder versuchen uns gesund zu ernähren. Den Geist trainieren wir durch Fortbildungen und das Lesen von Büchern. Meist bleibt dabei ein Aspekt auf der Strecke, die Seele. Sie ist schwierig zu fassen und lässt sich scheinbar nicht so einfach füttern. Wir brauchen also einen Raum der Ruhe und Übungen, damit wir auch für unsere Seele etwas tun können. Dabei helfen ihnen Schamanische Reisen. Diese Reisen führen sie zu einem Ort in ihrem
Unterbewusstsein. Das ist weder spuki noch esoterisch, sondern beruht auf 10.000 Jahre altem Wissen. Die angewendete Technik, beruhigt den Geist, sie entspannen sich und sie können dabei in tiefere Schichten ihres Geistes herabsteigen. Durch gleichmäßiges Trommeln entstehen Schwingungen, die selbst die Umgebung (den Bauwagen) erfassen und dadurch zusätzlich beruhigend
auf sie einwirken. Sie können mit einer konkreten Fragestellung zu mir kommen und wir schauen, was ihr Unterbewusstsein, ihre Seele auf einer Reise für sie bereit hält. Nach der
Reise versuchen wir gemeinsam, auf ihren Wunsch, die bei ihnen aufgekommenen Bilder einzuordnen.
–Bitte bringen sie bequeme Kleidung mit und Dinge die ihnen Sicherheit oder auch Wärme vermitteln. Heizung, Kissen und Decken sind zwar vorhanden, aber vielleicht haben sie weitere Dinge, die sie zum Wohlfühlen benötigen.
–Dauer bis zu 2 Stunden
— Preis: 120€

 

der Totenfotograf
Eine alte, vergessene Kultur ist die Fotografie des Toten. Das letzte Bild kann eine Hilfe in der kommenden Trauerarbeit sein. 2009 habe ich damit angefangen und bin auf zahlreiche Beispiele in der Literatur gestoßen. Ihnen biete ich deshalb meine diesbezüglichen Dienste an, wenn Sie ein letztes Foto haben möchten, das weder abschreckend noch hässlich ist, sondern Sie auf ihrem zukünftigen Leben begleitet.
–Kosten: 100,-€ zzgl. 30Cent/km inkl. Farbbilder, s/w-Fotografien, sowohl als Ausdruck, als auch als CD und eine Datensicherung auf meinem Server. Letzteres als Sicherung für Sie oder wenn Sie zwar die Bilder machen lassen möchten, diese aber nicht sehen wollen, weil Sie noch Zeit benötigen.

Stammtisch für trauernde Männer – Leer (Ostfriesland) und Reinheim (Odenwald)
Der Stammtisch richtet sich an alle Männer, die in irgendeiner Weise trauern. Das muss nicht zwangsläufig der Verlust eines nahestehenden Menschen sein, sondern kann vielfältige Gründe haben. Ziel ist es die Männer in einer geschützten Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu bringen. Es soll ein Austausch stattfinden, der allen Seiten weiterhelfen kann, ohne dass dabei ein Zwang besteht. Der Stammtisch ist kostenlos eine Spende an das Sternenkinderzentrum Odenwald e.V. wird erbeten.

Leer
Ort: Schützenverein Leer eV von 1550, Groninger Str. 107, 26789 Leer (Ostfriesland)
Daten für 2018: 11.1. / 8.2. / 8.3. / 12.4. / 14.6. / 12.7. / 13.9. / 11.10. / 8.11.
Beginn: 19 Uhr, voraussichtliches Ende 21-22 Uhr
Im Schützenhaus gibt es einen Tresen für Getränke, die selber bezahlt werden müssen. Wer etwas essen möchte, kann sich gerne etwas mitbringen.

Reinheim
Ort: Sternenkinderzentrum in Reinheim, Bahnhofstraße 21
Daten für 2018: 28.01. / 25.02. / 25.03. / 22.04. / 24.06. / 19.08. / 23.09. / 04.11. / 09.12.
Beginn: 19 Uhr, voraussichtliches Ende 21-22 Uhr
Für Getränke oder Essen ist jeder selber verantwortlich. Wir können allerdings auch etwas bestellen!
Um planen zu können, bitte ich um eine Anmeldung.

An Formalitäten kommen wir nicht vorbei…
Kontakt:
Dr. Martin Kreuels, Swart Weg 82, D-26831 Bunde
Tel: (+49) (0)4903-9157440, Mobil: (+49) (0)171-5075943
Email: kreuels@aradet.de, Internet: http://www.martin-kreuels.de

Konto
Für Überweisungen benutzen Sie bitte die folgenden Bankdaten:
Sparkasse Leer Wittmund
IBAN: DE 34 2855 0000 0150 4939 89
BIC: BRLADE21LER

Bauwagen
– Die Teilnehmerzahl aller meiner Kurse im Bauwagen ist auf 5 Personen begrenzt.
– Für alle Anmeldungen im Bauwagen (außer Coaching und Begleitungen) erbitte ich die Überweisung von 50% des Gesamtbetrages sofort zur Anmeldung und die vollständige Begleichung der Kursgebühr spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn. Veranstaltungen, die durch Fremdanbieter organisiert werden, rechnen mit Ihnen direkt ab.
– Für Begleitungen/Coaching berechne ich Ihnen 35,-€/Stunde. Eine Abrechnung über die Krankenkasse kann nicht vorgenommen werden.
– Für die Kurse im Bauwagen ist es ratsam folgende Dinge mitzubringen: warme Jacke, Isomatte, Kissen, Wollsocken, Schreibunterlagen. Wenn wir nach Draußen gehen, sind festes Schuhwerk oder Gummistiefel ratsam. Wetterfeste Jacke und Mütze sind ebenfalls empfehlenswert. In Ostfriesland haben wir oft eine steife Brise, die bei Ungeübten schnell eine Erkältung hervorrufen kann.
– Die Teilnahme an meinen Kursen, Einzelgesprächen und Begleitungen können eine Therapie nicht ersetzen.
– Zu allen Veranstaltungen im Bauwagen werden Kaffee, Tee, Obst und Gebäck angeboten. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang den Anmeldezettel, der nach Ihren Essenswünschen fragt.
– Für meine Wochenendseminare, aber auch für die durchwachte Nacht liste ich Ihnen ein paar Übernachtungsmöglichkeiten aus der Umgebung auf.

mögliche Kostenreduktion bei Buchungen…ich komme zu Ihnen:
Bitte beachten Sie auch meine Veranstaltungen auf meiner Internetseite www.martin-kreuels.de. Vielleicht gibt es bei weiten Strecken die Möglichkeit mehrere Veranstaltungen hintereinander zu planen. Die Fahrtkosten könnten dann aufgeteilt werden und ihre Kosten reduzieren.

Ich wünsche allen eine gute Anreise und freue mich Sie kennen lernen zu dürfen.