Beiträge

Die Kritik

die idee
geäußert
lob erwartet
verriss geerntet

die idee
gedacht
gefühlt
gelebt

der adressat
erkennt nicht
sieht nicht
versteht nicht

die idee
ein teil
des lebens
des eigenen

der adressat
sieht hört
den splitter
nur

verstehen
die auseinandersetzung
mit dem menschen
dahinter

—————

17 Jahre wir – Heike ist gegangen
Martin Kreuels (2012)
– Textbuch –

„Männer schreiben nicht von Gefühlen, das ist nicht männlich. Männer sind hart, denken logisch, stringent und zeigen keine Gefühle.“ Und trotzdem kommen sie an Grenzen, wo dieses Bild nicht mehr stimmt. Als meine Frau gestorben war, brach genau dieses Bild bei mir zusammen. Auf der Suche nach Büchern von Männern zu dem Thema, war ich nicht erfolgreich. Kein Wunder, denn wir sind eine Minderheit in Deutschland. So entstand dieses Buch. Aufgeschrieben habe ich meine Gedanken in der Zeit vor dem Tod meiner Frau und in der Zeit danach. Notiert von einem Menschen, der versucht wieder im Leben Fuß zu fassen, sein Leben zu führen und seinen vier Kindern einen Weg zu zeigen.

Broschiert: 100 Seiten, Verlag: BOD (2012), ISBN: 978-3842382824, Preis: 14,80 €, Kindle: 11,99 €

200px17Jahre

Kunst

prozess
menschlich
eigen
spiegelung

meist
funktionslos
nur
für die sinne

kunst ist
keine religion
das bewahren
von altem

kunst ist
spiegel
des jetzt
des ich, des du

———————————————–
Zu meinen Büchern und den Lesungen geht’s HIER

Auch hier gibt es regelmäßig Neuigkeiten: Xing und Facebook

Kennen Sie schon die Fototouren Münster? Klick!

Am 24.2.13 hat nun endlich meine kleine Galerie eröffnet. Zu finden ist sie im Kloster Heilig Kreuz in 48231 Warendorf-Freckenhorst (Hoetmarer Str. 18) auf der Galerie. Geöffnet ist sie täglich von 8-18 Uhr auch an Wochenenden und Feiertagen.
Die aktuelle Ausstellung beinhaltet Pflanzendarstellungen – von der Pflanze zum Detail
Wer Lust auf eine eigene Ausstellung hat, kann sich bei mir melden.

http://www.fotografie-kreuels.de/2013/03/kunst-2/

Bilder

mein bild
ist mein spiegel
meiner gedanken
meine sicht

ein anderes bild
muss mir nicht gefallen
aber ich darf es
nicht kritisieren

———————————————–
biografisches Buch: 17 Jahre wir: Klick!
Gedichtebuch: In meiner Trauer: Klick!
Beide Bücher sind auch bei Amazon erhältlich! Bewertungen sind nicht schlecht

Folgen Sie mir und erhalten Sie regelmäßig neue Informationen zu meinen Arbeiten und Angeboten:
Xing und Facebook

Kennen Sie schon die münsterischen Fototouren? Klick!
———————————————–

Kritiker

selbsternannte kritiker
götter?
größenwahn
besserwisser

warum bezahlen
wir
menschen dafür
uns zu kritisieren?

haben wir
keine meinung
keine ahnung
kein wissen?

wo ist
unser rückgrat
unser selbstbewusstsein
unsere sicht?

auf unsere dinge
ideen
gedanken
produkte

———————————————–
biografisches Buch: 17 Jahre wir: Klick!
Gedichtebuch: In meiner Trauer: Klick!
Beide Bücher sind auch bei Amazon erhältlich! Bewertungen sind nicht schlecht

Folgen Sie mir und erhalten Sie regelmäßig neue Informationen zu meinen Arbeiten und Angeboten:
Xing und Facebook

Kennen Sie schon die münsterischen Fototouren? Klick!
———————————————–

Bildkritik

ist die bildkritik
erlaubt
oder
anmaßung?

wenn bilder
unsere sichtweise
auf die dinge
darstellen

kritik wird
zum verbot
wenn das bild
privat ist

kritik wird
erst zum weg
wenn der fotograf
fragt

ist die ausstellung
eine frage?
oder nur
mein spiegel

meine sicht
kritiklos
nur als
gedankenanstoss

———————————————–
biografisches Buch: 17 Jahre wir: Klick!
Gedichtebuch: In meiner Trauer: Klick!
Beide Bücher sind auch bei Amazon erhältlich! Bewertungen sind nicht schlecht

Folgen Sie mir und erhalten Sie regelmäßig neue Informationen zu meinen Arbeiten und Angeboten:
Xing und Facebook

Kennen Sie schon die münsterischen Fototouren? Klick!
———————————————–

mein Bild

bilder sind
persönlich
privat
eigen

bilder sind abbilder
der eigenen
wirklichkeit
spiegelbilder

damit eigene
interpretationen
menschlich
souverän

der kritiker
greift an
mich in meiner
persönlichkeit

———————————————–
biografisches Buch: 17 Jahre wir: Klick!
Gedichtebuch: In meiner Trauer: Klick!
Beide Bücher sind auch bei Amazon erhältlich! Bewertungen sind nicht schlecht

Folgen Sie mir und erhalten Sie regelmäßig neue Informationen zu meinen Arbeiten und Angeboten:
Xing und Facebook

Kennen Sie schon die münsterischen Fototouren? Klick!
———————————————–

Das Foto

bilder
serien
bücher
kataloge

ständig interpretiert
irgendjemand
vermeintlicher fachmann
an den bildern rum

mit welchem recht?

———————————————–
biografisches Buch: 17 Jahre wir: Klick!
Gedichtebuch: In meiner Trauer: Klick!
Beide Bücher sind auch bei Amazon erhältlich! Bewertungen sind nicht schlecht

Folgen Sie mir und erhalten Sie regelmäßig neue Informationen zu meinen Arbeiten und Angeboten:
Xing und Facebook

Kennen Sie schon die münsterischen Fototouren? Klick!
———————————————–

Bildersturm

nackte haut
nackte brust
großes bild
kranke frau mit gefühl
darstellung von leid und lust
als kreuz

ausstellungsort
erphokirche 2012
münster
katholisch, ernst, eng
gemeindekontroverse

eröffnungsfeier
kunstsachverständiger der kirche
lehnt unsere kunst ab
lässt diskussion nicht zu
flüchtet
will keine gespräche
ist schwach

ich führe gute diskussionen
viele gespräche
auseinandersetzungen
spüre interesse
die menschen sind bewegt

anja zeigt mut
kommt und sieht ihr bild
ist das bild selber
die zeitung ist interessiert
die ausstellung wird verlängert

dann der bildersturm
unser bild ist beschmiert
wurde geschändet

direkte auseinandersetzung
kirchensturm?
bildersturm?
getroffen!
betroffen!

das bild hat gewonnen!

Zu meinem neuen Buch geht es hier: Klick!

Rundgang Kunstakademie

eine ausstellung
akademie
kunstakademie
hoffnung

jahresarbeiten
vorbereitet
gelebt
erarbeitet

der besuch dort
gehoffte ideen
aussagen
inspiration

junge menschen
kreativität
neue wege
gebrochene tabus

durchgeschlendert
stehen geblieben
nachgedacht
überlegt

angesehen
auseinander gesetzt
versucht zu verstehen
kopf geschüttelt

akademie
anspruch
leistung
talent

gesehen
nur schulniveau
mit ausnahmen
sicherlich

vielleicht ungerecht
vielleicht ungebildet
unverständnis
vielleicht mein problem